Logo der Universität Wien

Masterstudium "Raumforschung und Raumordnung"

Detailinformationen zum Masterstudium "Raumforschung und Raumordnung"
entnehmen Sie bitte dem Mitteilungsblatt der Universität Wien:


Studienziele

Die generellen Ziele des Masterstudiums Raumforschung und Raumordnung an der Universität Wien bestehen darin, den Studierenden jene Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, die sie für eine spätere Erwerbstätigkeit im Bereich Raumordnung, Raumforschung und der räumlichen Planung auf unterschiedlichen Maßstabsebenen benötigen. Dazu ist es notwendig, die Wahrnehmungs-, Untersuchungs- und Analysekompetenz von räumlichen, sozialen, wirtschaftlichen und politischen Prozessen aufzubauen und zu schärfen. Die Absolventinnen und Absolventen sollen über eine sozialwissenschaftliche und multiparadigmatische Ausrichtung verfügen, wissenschaftlich eigenständig handeln können und über ein ideologiekritisches Bewusstsein verfügen. Darüber hinaus sind die Studierenden für ein eventuelles Doktoratsstudium vorzubereiten.
 
Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Raumforschung und Raumordnung an der Universität Wien haben über ein Bachelorstudium hinaus fundierte Kenntnisse über Inhalt, Organisation und Praxis der Raumordnung in Österreich und Europa, Kenntnisse über das Instrumentarium der Raumordnung und deren Implikationen, Empirisches und theoretisches Wissen über gesellschaftliche und sozialräumliche Entwicklungstrends (einschließlich der geschlechterkritischen Gesellschaftsanalyse) sowie  Anwendungssicherheit von quantitativen und qualitativen Methoden der empirischen Regionalforschung (einschließlich Kartographie) zu erwerben.


Module des Masterstudiums "Raumforschung und Raumordnung"

Das Curriculum besteht aus den folgenden Modulen (unter Angabe der entsprechenden ECTS-Punkte):

  • Modul Vertiefende Methoden der Raumforschung (6 ECTS)
  • Modul Konzepte, Instrumente und rechtliche Grundlagen der Raumordnung (10 ECTS)
  • Modul Räumliche Entwicklungsprozesse und gesellschaftspolitische Steuerungsmöglichkeiten (15 ECTS)
  • Module zu Raumforschung und Raumordnung in Theorie und Praxis (gesamt 24 ECTS)
  • Wahlmodul I und II (je 15 ECTS)
  • Modul Exkursion (5 ECTS)
  • Masterarbeit und –prüfung (30 ECTS)



siehe auch:

  • DiplomandInnen
    und DissertantInnen
  • Servicebereich für Studierende

 


 

Analyse von Stadträumen
am Beispiel Baton Rouge (USA)
(Quelle: IfGR, Universität Wien)



Einsatz von Geographischen Informationssystemen
(Quelle: IfGR, Universität Wien)

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0