Logo der Universität Wien

Akademische Laufbahn und Ehrungen (Heinz Fassmann)


Akademische Laufbahn

2011 - 2015

Vizerektor für Personalentwicklung und Internationale Beziehungen der Universität Wien


2006 - 2011

Dekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie der Universität Wien


2006 - 2009

Mitglied des Senats der Universität Wien


seit 2006

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Stadt- und Regionalforschung (ISR) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften


seit 2004

Obmann der Kommission für Migrations- und Integrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften


2004 - 2006

Vizedekan der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie der Universität Wien


2004 - 2005

Forschungsaufenthalt an der Louisiana State University (Fulbright Grant 08/2004 - 01/2005)


2003 - 2006

Mitglied des Senats der Universität Wien


2002 - 2005

Stellvertreter des geschäftsführenden Direktors des Instituts für Stadt- und Regionalforschung (ISR) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften


seit 2000

Professor für Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien


1996 - 2000

C4-Professor für Angewandte Geographie II (Geoinformatik) an der Technischen Universität München


1995 - 1996

Gastprofessor an der Technischen Universität München 


1992 - 1995

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Stadt- und Regionalforschung (ISR) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften


1991

Vorlage der Habilitationsschrift ”Räumliche Effekte segmentierter Arbeitsmärkte. Zur Theorie und Empirie der räumlichen Arbeitsmarktsegmentierung” Wien 1990. (Habilitationsgutachten von: o. Prof. Dr. E. Lichtenberger, Institut für Geographie der Universität Wien; o. Prof. Dr. B. Backe, Institut für Geographie der Universität Klagenfurt; o. Prof. Dr. P. Meusburger, Institut für Geographie der Universität Heidelberg) Habilitationskolloquium am 17.01.1991; Verleihung der venia legendi für das Fach Humangeographie und Raumforschung.


1988

Studienaufenthalt an der Harvard University (21.09. - 08.10.1988) 


1984 - 2000

Lektor an der Universität Wien, Institut für Geographie 


1981 - 1992

Wissenschaftlicher Angestellter an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (1981-1986: Kommission für Raumforschung; ab 1986: Institut für Demographie) 


1980 - 1981

Scholar am Institut für Höhere Studien (Abteilung Soziologie), Wien


1980

Dissertation zum Thema Bevölkerungs-, Haushalts- und Familienstruktur der Josefstadt 1857 (phil. Diss., Wien 1980; Erstbegutachter: o. Prof. Dr. Michael Mitterauer; Zweitbegutachter: o. Prof. Dr. Knittler)

Rigorosen aus der Fächerkombination Geschichte, Geographie und Philosophie (Philosophicum). Promotion zum Dr. phil. am 23.05.1981

Approbation einer Hausarbeit aus Geographie zum Thema ”Bevölkerungs- und Familienstrukturanalyse des 8. Wiener Gemeindebezirks. Eine demographische, familiensoziologische und sozialgeographische Untersuchung eines innerstädtischen Wohnbezirks mit besonderer Berücksichtigung des historischen Wandels.” Unveröffentlichte Hausarbeit. Wien 1980 (Begutachter: o. Prof. Dr. Ernest Troger) 


1974 - 1980

Studium der Geographie (an der Grund- und Integrativwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien) und der Wirtschafts- und Sozialgeschichte (an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät)

Ehrungen und Preise

2010

  • Verleihung des Kardinal-Innitzer-Würdigungspreises 2010 für Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften

2000

  • Verleihung des Bruno-Kreisky-Preises für das Politische Buch

1995

  • Verleihung des Preises der Schader-Stiftung
    Gesellschaftswissenschaften im Praxisbezug 1995

1992

  • Verleihung des Hans-Bobek-Preises
    durch die Österreichische Geographische Gesellschaft

1985

  • Verleihung des Camillo-Sitte-Förderungspreises
    durch den Camillo-Sitte-Fonds (Technische Universität Wien)

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0