Logo der Universität Wien

2014

„Metropolenland NRW? Nordrhein-westfälische Städte im Metropolen-Benchmarking und das Problem der Metropolregion“, Dortmund, Fachtagung des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, 18. Februar 2014 

„Region – Theorie und Praxis in NRW“, Bochum, Fachtagung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung sowie des Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung „Raum-Planung-Zukunft – Handlungsebene Region“, 17. März 2014

„Raumordnung in Nordrhein-Westfalen – das Ende der Gestaltungskraft (?)“, Bonn, Universität Bonn, Fachtagung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung „Räumliche Planung und Forschung nach 1945 – zwischen Technokratie und Demokratie“, 3. April 2014

„Forschen und Publizieren in der Geographie – Situationsanalyse und Karriere-Tipps“, Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung, 5. Mai 2014

„Metropolenland NRW? Nordrhein-westfälische Städte im Metropolen-Benchmarking und das Problem der Metropolregion“, Düsseldorf, NRW.BANK-Kuratorium, 8. Mai 2014

„Transdisziplinarität als methodologisches Paradigma der Akademie für Raumforschung und Landesplanung?“ Berlin, Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Raumwissenschaftlicher Forschungseinrichtungen im Deutschen Institut für Urbanistik, 19. Mai 2014

„Mythen des Finanzausgleichs – Reformvorschläge aus der Sicht der Raumordnung“, Graz, 64. Österreichischer Städtetag, 5. Juni 2014

„Planungskultur und Praxeologie“ (gemeinsam mit Mario Reimer), Dortmund, TU Dortmund, Workshop Planungspraktiken, 17. Juli 2014

„Zur Aktualität des Zentrale-Orte-Systems aus der Sicht von Wissenschaft, Kommunen und Landesplanung“, Sonneberg (Thüringen), 19. Thüringer Regionalplanertagung, 24. September 2014

„Metropolregion(en) NRW. Impulsreferat zum Workshop Metropolregion(en) NRW im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk“, Düsseldorf, Wirtschaftsministerium NRW, 30. September 2014

„Mittelstädte in NRW – Städtetyp zwischen ländlichen und metropolitanen Räumen?“ Münster, NRW.BANK-Kolloquium, 5. November 2014

„Ergebnisse des Arbeitskreises Comparative Spatial Planning Research“, Berlin, Mitgliederversammlung der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, 13. November 2014

„Qualitätskriterien einer grundlagen- und anwendungsorientierten Forschung“, Dortmund, Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, 17. November 2014

2013

„Globale Trends – Antworten der Geographie?“, Institut für Geographie und Raumforschung, Universität Graz, 5. Dezember 2013

„Regionale Kooperation: Sachstand, Erfolgsfaktoren und Perspektiven im Rheinland“, Regio-Gipfel Rheinland, Köln, 8. November 2013

„Crashkurs Raumordnung und Landesplanung in NRW“, Landtag NRW, Düsseldorf, 28. August 2013

„Raumordnung und Landesplanung in den 1980er Jahren – Kontinuitäten und Brüche“, Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Dortmund, 5. Juli 2013

„Die Vermessung der Kultur – Zur Entwicklung kultureller Metropolfunktionen im deutschen Städtesystem“, Universität Hannover 4. Juli 2013

„Anforderungen an ein zukunftsorientiertes Landesentwicklungsprogramm“, Fachsymposium IHK München, 1. März 2013

„Wissensproduktion und Wissenstransfer der Akademie für Raumforschung und Landesplanung – Probleme und Möglichkeiten ihrer Evaluierung“, Berlin, 19. Februar 2013

2012

„Globale Trends und regionale Auswirkungen – die zukünftigen Herausforderungen für die Regionalentwicklung“, Zukunftskonferenz Partnerschaft Österreich-Tschechien, Ziersdorf, 12. Dezember 2012

„Wissensproduktion und Wissenstransfer der Akademie für Raumforschung und Landesplanung – Probleme und Möglichkeiten ihrer Evaluierung“, Münster i.W., 8. November 2012, und Hannover, 10. Dezember 2012

„Zum Problem der Messung der Transferleistungen der Akademie für Raumforschung und Landesplanung“, Hannover, 8. Oktober 2012

„Abschied vom Ziel der Gleichwertigkeit? Die Raumordnung in Deutschland im Richtungs­streit“, Universität Wien, Institut für Geographie und Regionalforschung 9. Mai 2012

„Die Bedeutung des Zentrale-Orte-Konzepts für die Sicherung der regionalen Daseins­vorsorge“, Fachkonferenz „Soziale Infrastruktur in der regionalen Daseinsvorsorge“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Göttingen 23. März 2012

„Gerard Mercator – das neuzeitliche Bild der Erde“, Oberhausen 17. März 2012

„Statement zum DFG-Rundgespräch Planungsforschung“, Deutsche Forschungsgemeinschaft Bonn 23. Februar 2012

„Mehr regionale Kooperation im LEP wagen“, Institut für Landes- und Stadtentwicklungs­forschung, Dortmund 6. Februar 2012

2011

„Zurück in die Städte? Stadt- und Regionalentwicklung vor neuen Herausforderungen“, Initiative Aachen: Herausforderung Demografie und Mobilität, Aachen 24. November  2011

„Zwischenergebnisse des Europäischen Arbeitskreises „Comparative Spatial Planning Research“, Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Nürnberg 17. November 2011

„Globale Trends – Rahmenbedingungen für Österreich“, Umweltbundesamt Wien, Science Event 2011, Wien 10. November 2011

„Statement zum Expertengespräch ‚Planungstheorie‘“, Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Dortmund, 3. November 2011

„Metropolen in Deutschland – Genese, aktueller Wandel und Politik“, Universität Duisburg-Essen, Essen 19. Oktober 2011

„Abschied vom Ziel der Gleichwertigkeit? Die Raumordnung in Deutschland im Richtungs­streit“, Geographische Gesellschaft Leipzig, 18. Oktober 2011

„Wandelnde Rahmenbedingungen und Herausforderungen - hier: Wissenschaft und Forschung“, Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Hannover 4. Oktober 2011

„Die Regionalpolitik in Deutschland: institutionelle Überkomplexität und normativer Richtungsstreit“, Tagung Regionalentwicklung 2011, EPFL Lausanne, Lausanne 1. September 2011

„Abschied vom Ziel der Gleichwertigkeit? Die Raumordnung in Deutschland im Richtungs­streit“, Universität Würzburg, Geographisches Institut, Würzburg 5. Juli 2011

„Mindeststandards für Zentrale Orte?“ 3. Workshop „Die Konkretisierung der Grundsätze durch die Bundesraumordnung“, Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin, 12. Mai 2011

„Herausforderungen für die Raumordnungsplanung heute. Neue Zielsetzungen, harte und weiche Steuerungsmodi“, Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin 29. März 2011

University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0